Naturistenbund Ingolstadt e.V.

Drucken

 

Wir haben Freude an Natur und verbringen unsere Freizeit - aus unserer Sicht - auf die natürlichste Weise.

 

Angaben zu Naturistenbund Ingolstadt e.V.

Gründungsjahr: 1972
Sportarten: Indiaca, Petanque, Tischtennis

 Am Rand von Ingolstadt - ca. 2 km von der historischen Altstadt entfernt, in der Nähe des Großen Baggersees - inmitten des idyllischen Auwalds - liegt unser kleines Paradies.
Auf zwei Hektar folgen die Wege und Anpflanzungen den natürlichen Gegebenheiten des Geländes.
Der kleine Badeweiher wird von Quellen gespeist. Darin fühlen sich sogar weiße Seerosen wohl.
Das treibende Floß bietet eine gute Möglichkeit, die Tier- und Pflanzenwelt des klaren Badeweihers zu erkunden. Kinder können die Natur erfahren, schaukeln, rutschen oder im Sandkasten spielen.
Es ist wie eine zweite Heimat. Man kann sich auf den Liegewiesen sonnen und den Alltag vergessen.

 

Der NBI ist ein Sport-, Umweltschutz- und Kulturverein. Der NBI setzt sich für die Freude an der Natur zur Erhaltung der körperlichen, geistigen und seelischen Gesundheit seiner Mitglieder zum Nutzen der Allgemeinheit ein.
Wir verbringen unsere Freizeit in der Natur, auf die in unseren Augen natürlichste Weise. Als Familiensportverein spielen wir auf dem Gelände regelmäßig Volleyball und Indiaca. 
Der NBI ist Mitglied im Bayerischen Landes-Sportverband e.V. (BLSV), Erholungsgebiete Region Ingolstadt e.V., Bayerischen Naturisten-Verband e.V. (BNV) und mittelbar im Deutschen Verband für Freikörperkultur (DFK) – Verband für Familien-, Breitensport und Naturismus e.V. im Deutschen Olympischen Sportbund.